Innovation und Wachstum

Ein Team von Fachleuten, die das Morgen planen

Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung liegen im DNA des Unternehmens. Das aktive Zusammenspiel von interner und externer Forschung ist die Realität, aus der wichtige technologische Innovationen entstehen, die von unseren Kunden geschätzt werden.

Die Zusammenarbeit mit Kompetenzzentren und Universitäten ermöglicht einen kontinuierlichen Fluss neuer Ideen und Produktionsmethoden, die dazu beitragen, die Effizienz und Qualität unserer Lösungen auf hohem Niveau zu halten.

Inspiriert von der ständigen Zusammenarbeit mit bedeutenden Gießereien, ist Altea darauf ausgerichtet, Systeme zu entwickeln, die den immer strengeren Anforderungen des Marktes hinsichtlich Leistung, Verbrauch und Zuverlässigkeit der Komponenten gerecht zu werden.

Herr Ambrogio Pogliani ist an der Schule für Druckguss und Kokillenguss als Dozent tätig.

Link: http://www.scuoladipressocolata.it/

Erleichtern wir die Zukunft

Progekts “2mm”
SCHÖPFER UND FÜHRENDER ANBIETER DES TROCKENSCHMIERSYSTEMS

Altea im Rahmen des Projekts 2mm

Im Rahmen des 2 mm Projekts befasste sich Altea mit der Erforschung und Untersuchung von Festschmierstoffen, die es ermöglichen, den Verfall der auf die Werkzeugformen aufgebrachten Lackierung zu bewahren und den Materialfluss zu verbessern.

Durch die Untersuchung und Durchführung der Anwendung von Trennmitteln in Pulverform ermöglichte der Beitrag von Altea ein besseres Fließen des Gussmaterials und ein besseres Ablösen des Gussteils sowie einen geringeren Verschleiß der Lackierung. Der Nutzen aus der Projektteilnahme für Altea ermöglichte die Entwicklung eines integrierten Managementsystems für die Werkzeugschmierung.

Die Bemühungen haben es ermöglicht, die elektrostatische Effizienz der hergestellten Altea-Ausrüstung zu verbessern und die auf Schwerkraft- und Niederdruckformen vorhandenen Effekt des Faradayschen Käfigs besser zu überwinden.

Altea ist derzeit damit engagiert, das System zur Behandlung von anorganischen Sandkernen zu perfektionieren, welches ein Verbessern des Entkernen von Gussteile ermöglicht, ohne die grundlegenden Eigenschaften der anorganischen Sandkerne zu verändern.

Nähere informationen
  • Forschung und Studie der Formulierung von Trennmitteln

  • Studie und Entwicklung von Trockenschmiersystemen

  • Studie und Realisierung eines Pulverbeschichtungssystems für anorganische Sandkerne

Möchten Sie nähere Informationen

Kontakte