Da kein Wasser zur Schmierung verwendet wird, kann die Bildung von Wasserstoff, dem Grund für die Porosität des Gussstücks, deutlich gesenkt werden. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass man die Gussform genau überprüfen und den Grund für die Porosität herausfinden muss, da diese oft nicht durch die Schmierung sondern durch interne Turbolenzen bedingt wird. Mit Sicherheit trägt Dry Lub System nicht dazu bei, das aktuelle Ergebnis zu verschlechtern.