Aluschmieden2021-02-23T17:27:18+01:00

Aluschmiede

Das Hauptziel des Alu-Schmiedezyklus besteht darin, Graphitöle zu beseitigen, die nicht nur eine unangenehme Arbeitsumfeld schaffen, sondern auch dazu neigen, die Temperatur der Matrizen zu senken. Durch die Eingliederung des Dry Lub System, wurden die meisten dieser Probleme gelöst und eine hervorragende Qualität des Schmiedeteils erzielt.

Bei jedem Produktionszyklus wird ein thermisch schmelzendes Trockenschmiermittel aufgetragen, das eine gute Schmierung garantiert und die Temperatur der Formen nicht senkt, wodurch die Gleitfähigkeit des Materials verbessert wird.

Dieses System wurde vor acht Jahren für das “COBAPRESS”-Verfahren entwickelt und erzielt auch beim klassischen Schmieden von Aluminium hervorragende Ergebnisse.

Stärken

  • Gute Schmierung

  • Aufrechterhaltung der Formtemperatur

  • Beseitigung von Graphitölen

  • Saubereres Arbeitsumfeld

Wie funktioniert DRY LUB SYSTEM?

Das von Altea patentierte Dry Lub System wurde über lange Zeit und mit intensivem Arbeitsaufwand entwickelt und geprüft.
Im Laufe dieser Zeit hat man neben den Gerätschaften außerdem eine Reihe von überaus leistungsstarken Produkten erarbeitet. Bei jedem Produktionszyklus wird ein wärmeschmelzender Trockenschmierstoff aufgebracht, der für ein gutes Schmierergebnis garantiert und die Temperatur der Gussformen unverändert lässt. Das elektrostatisch aufgebrachte Produkt schmilzt bei Kontakt mit der heißen Gussform und erreicht so ihre tiefsten Punkte, bis eine überaus effiziente Trennschicht entsteht, ohne dass die Gussformen verunreinigt werden.

Qualitätsvorteile am Fertigteil

  • Keinerlei Schlieren auf der Oberfläche

  • Kein Resttrennmittel auf dem fertigen Gussprodukt

  • Hervorragendes Finish beim Eloxieren

  • Qualitätsverbesserung komplexer Teile und vorhandener Schriften

  • Immer heiß bleibende und saubere Werkzeugform (flüssiger Graphit wird entfernt)

  • Das Trennmittel in Pulverform besteht nur aus aktiven Teilen

  • Hochwertige plastische Verformung

  • Sauberer Arbeitsplatz und Pressen

SCHÖPFER UND FÜHRENDER ANBIETER DES TROCKENSCHMIERSYSTEMS

Machen Sie sich selbst ein Bild

YOUTUBE SCHAUEN

Haben Sie Zweifel?

Für mehr Klarheit hier einige der häufigsten Fragen mit den entsprechenden Antworten.
Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden, schreiben Sie uns.

Kann das bereits vorhandene Sprühsystem verwendet werden?2021-02-01T16:26:26+01:00

Nein, es muss umgangen werden, da das Pulver nicht mit Flüssigkeiten in Kontakt kommen darf und dafür geeignete Sprühdüsen erforderlich sind.

Wie werden die Tests durchgeführt?2021-02-01T16:25:18+01:00

Die Tests werden mit einem unserer Geräte durchgeführt, wobei ein Stromanschluss von 220V und ein Luftanschluss benötigt wird. Die Testausführung erfolgt mittels manueller Sprühlanze.

Besteht die Möglichkeit einen Test durchzuführen?2021-02-01T16:23:34+01:00

Erste Tests werden völlig kostenlos durchgeführt.

Kann bei längerer Lagerhaltung das Gussprodukt oxidieren?2021-02-01T16:22:17+01:00

Nein, da unser Trennmittel keine Rückstände hinterlässt.

Ist es möglich mit Ihren Trennmittel auch die Form schmieren?2021-02-01T16:20:52+01:00

Ja. Zusätzlich zur Trennkraft bestehen unsere Trennmittel aus Verbindungen, die auf der Werkzeugoberfläche schmelzen.

Wie verhalten sich Altea-Trennmittel im Fall komplexer Gussteile, wie z.B. nicht symmetrisch, mit engen Radien und unterschiedlichen Wandstärken?2021-02-01T16:19:16+01:00

Das Dry Lub System liefert regelmäßig eine geringe Trennmittelmenge, welche übermäßige Ablagerungen und plastische Verformungen des Metalls an allen Stellen vermeidet; Zusätzlich werden Symbole und Schriftzeichen gut hervorgehoben.

Bereiten die nachfolgenden Oberflächenbehandlungen Schwierigkeiten?2021-02-01T16:17:00+01:00

Nein, sogar die Oberflächenbeschaffenheit verbessert sich.

Wie erscheint das mit dem DRY LUB SYSTEM hergestellte Gussteil?2021-02-01T16:15:09+01:00

Das Endergebnis des Teiles ist glänzenden und schlierenfrei.

Ist das Pulver giftig?2021-02-01T16:12:46+01:00

Die verwendeten Produkte sind ungiftig und fallen weitgehend unter die von der EG festgelegten Parameter.

Wie wird das Pulver aufgetragen?2021-02-01T16:10:42+01:00

Das Pulverschmiermittel wird mit unserem DRY LUB SYSTEM elektrostatisch aufgetragen. Dieses System ermöglicht es, einen Film des Produkts auf der Werkzeugoberfläche zu verteilen.

Kann Graphit beim Schmiedeprozess beseitigt werden?2021-02-01T16:09:25+01:00

Ja. Durch Verwendung unsere Pulvertrennmittel kann flüssiger Graphit entfernt werden.

Interessieren Sie sich für das System
DRY LUB SYSTEM?

NÄHERE INFORMATIONEN ANFORDERN

Die Technologien von Dry Lub System für das Aluminiumschmieden

Dry Lub System
Dry Lub System
Aluminiumschmieden
Aluminiumschmieden
Aluminiumschmieden

Möchten Sie nähere Informationen

KONTAKTIEREN SIE UNS

Dry Lub System ®

ALTEA S.r.l. ist spezialisiert auf die Planung und Umsetzung von Anlagen zur Trockenschmierung

Firmendaten

Eingetragen im: Handelsregister Brescia Eingetragen im Verzeichnis der Wirtschafts – und Verwaltungsdaten mit der Nummer: BS-417322 Gesellschaftskapital: € 20.800,00 v.e. Identifikationsnummer:  IT0354914010 Steuerkennzeichen: 03549140170

Kontakte

über Europa, 27 25040 Monticelli Brusati (BS), Italien

Phone: +39 030 6854156

Web: www.alteasrl.it

Go to Top