Rotordruckguss

Ganz gleich, ob auf horizontalen oder vertikalen Druckgießmaschinen produziert wird: Die Schmierqualität spielt beim Rotordruckguss eine entscheidende Rolle. Die zur Herstellung der Rotoren verwendete Legierung ist frei von Silizium und weist Schwierigkeiten in Bezug auf die Gleitfähigkeit auf. Der Einsatz von flüssigen Schmiermitteln verstärkt dieses Problem aufgrund der langen Trocknungsphase, im Zuge derer die Temperatur der Gussformhälften sinkt, enorm.

Der Einsatz von Dry Lub System bringt enorme Vorteile, sowohl bei Qualität als auch Produktivität. Die Gleitfähigkeit des Aluminiums wird deutlich gesteigert, die Trocknungsphase bleibt aus und durch Verringerung der Porosität werden die elektrischen Eigenschaften verbessert. Vorteile, die DLS zur idealen Lösung für Ihre Produktionsanforderungen machen.

Stärken

9

Höhere Gleitfähigkeit der Legierung

9

Drastische Reduzierung der Porosität

9

Steigerung der Produktivität

9

Weniger Ausschuss

9

Längere Lebensdauer der Gussformhälften

WIE FUNKTIONIERT DRY LUB SYSTEM?

Die Technologie von  DRY LUB SYSTEM kann sowohl bei horizontalen als auch vertikalen Druckgießmaschinen mit Drehtisch eingesetzt werden.

Mit DRY LUB SYSTEM wird eine dünne Schicht Schmierwachs aufgebracht, die mit Kontakt mit den heißen Gussformhälften schmilzt. Auf diese Weise kann die Geschwindigkeit des eingepressten Aluminiums deutliche gesteigert werden, die Zykluszeiten werden gesenkt und die Temperatur der Gussformhälften wird beibehalten.

Unsere Kunden haben festgestellt, dass man mit DRY LUB SYSTEM  eineausgezeichnete Produktionskontinuität erzielt,  da das Brechen der Einspritzdüsen vermieden werden kann. Zudem haben sie eine drastische Reduzierung der Porosität  der Rotoren festgestellt, wodurch deren elektrische Eigenschaften verbessert werden.

Da mit DRY LUB SYSTEM überaus geringe Mengen Schmierwachs verwendet werden, können ölige Wolken und problematische Abwässer vermieden werden; außerdem konnte eine geringere Verunreinigung der Schmelzöfen beim Anguss-Recycling festgestellt werden.

Machen Sie sich selbst ein Bild

Videos mit Aufnahmen des Produktionszyklus bei Kunden.

Haben Sie Zweifel?

Für mehr Klarheit hier einige der häufigsten Fragen mit den entsprechenden Antworten. Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Fragen finden, schreiben Sie uns.
Kann Dry Lub System an allen Druckgießmaschinen verwendet werden?
Ja! DLS kann sowohl an horizontalen Druckgießmaschinen in 3-Platten-Bauweise als auch an vertikalen Druckgießmaschinen vom Typ Rotomatic installiert werden.

Die Art der Installation ist sehr unterschiedlich, da die Schmierung bei klassischen horizontalen Druckgießmaschinen mittels beweglichen Schmiervorrichtungen  erfolgt, während bei Rotomatic-Modellen feste Schmierstellen vorgesehen sind.

Wie werden die Einspritzdüsen geschmiert?
Die Schmierung der Einspritzdüsen stellt eine der Stärken von DLS dar. Die chemisch-physikalischen Eigenschaften des wärmeschmelzenden Pulvers garantieren ein optimales Eindringen in den Einspritzbereich, wodurch das Brechen der Einspritzdüsen drastisch reduziert werden kann.
Warum haben die Gussformhälften eine längere Lebensdauer?
Da es nicht zu den durch Wasserschmierung und nachfolgende Trocknung verursachten Temperaturschocks kommt, kann die Lebensdauer der Gussformhälften deutlich verlängert werden.
Warum kann man mehr produzieren?
Die Trocknungsphase ist für diese Art der Produktion ausschlaggebend und nimmt viel Zeit ein. Unsere Kunden bestätigen uns, dass sie je nach hergestelltem Rotortyp eine Produktionssteigerung von 10 bis 30 % verzeichnen konnten.
Können sowohl offene als auch geschlossene Rotoren zufriedenstellend hergestellt werden?
Ja! Bei geschlossenen Rotoren vermeidet man es oft, die Gussformhälfte dort zu schmieren, wo das Lamellenpaket eingesetzt werden soll. Dies gilt nicht für offene Rotoren, wo ein Mindestmaß an Schmiermittel notwendig ist.
Kann man mit DLS sofort starten?
Mit unserer Technologie kann man sofort ohne Ausschuss starten, sowohl bei Produktionsstart als auch nach einem eventuellen Maschinenstillstand.
Wie aussagekräftig sind die Tests?
An horizontalen Druckgießmaschinen können die Tests manuell durchgeführt werden und weisen eine hohe Gültigkeit auf. An Rotomatic-Maschinen können nur automatische Tests durchgeführt werden.
Wie viel kosten die Tests?
Die Testkosten werden von Altea getragen, die Kunden haben in dieser ersten Kennenlernphase keine Ausgaben.
Kann die Produktivität auch an vertikalen Rotomatic-Druckgießmaschinen gesteigert werden?
Bei diesen Pressen geben die Maschinen selbst die Zeit an; man kann eine kleine, aber nicht sehr erhebliche Steigerung bewirken. Auf jeden Fall kann man jedoch eine konstantere Produktion mit höherer Qualität und deutlich weniger Ausschuss erzielen.

Interessieren Sie sich für das System DRY LUB SYSTEM?

Die Technologien von Dry Lub System für die Rotorherstellung